Themenüberblick

Nachbarschaftsstreit droht zu eskalieren

Nach einer Reihe von Provokationen aus Washington hat der mexikanische Präsident Enrique Pena Nieto ein für kommenden Dienstag geplantes Treffen mit US-Präsident Donald Trump abgesagt. Grund ist dessen jüngste Twitter-Nachricht, in der er erklärte, der Staatsbesuch könne gleich ausfallen, wenn Mexiko nicht für den Bau einer Grenzmauer bezahlen wolle. Kurz danach präsentierte Trump allerdings einen Alternativplan für die Finanzierung der Mauer.

Lesen Sie mehr …