Quebec: Sechs Tote bei Angriff auf Moschee

Ein mutmaßlicher Terrorangriff auf eine Moschee erschüttert die kanadische Großstadt Quebec: Mindestens zwei bewaffnete Angreifer stürmten das Gebäude während des Abendgebets. Die Polizei bestätigte mittlerweile, dass es sechs Tote und mehrere Verletzte gibt. Der Hintergrund ist noch unklar. In den USA, in denen derzeit Verunsicherung und Aufregung wegen des völlig überraschend verhängten Einreiseverbots aus sieben islamischen Ländern herrscht, erhöhte etwa New York die Sicherheitsvorkehrungen für Moscheen.

Mehr dazu in Mehrere Verdächtige in Haft