Themenüberblick

Tool eröffnet neue Möglichkeiten

Wer früher in Zeitungsarchiven recherchiert hat, hat Zeit, Geduld und gute Augen gebraucht. Schwere Jahrgangsordner galt es dort auszuheben und am Ende des Tages waren die Finger vom Blättern schwarz. Seit 2003 sind viele historische Zeitungen und Zeitschriften der Nationalbibliothek unter dem Projektnamen ANNO - kurz für AustriaN Newspapers Online - für jedermann im Netz verfügbar. Einen Teil dieser 17,2 Millionen digitalisierten Seiten kann man jetzt sogar in der Volltextsuche durchstöbern. Für Historiker und Laien eröffnen sich mit diesem Tool völlig neue Möglichkeiten.

Lesen Sie mehr …