Themenüberblick

Langer Kampf gegen den Krebs

Gesundheits- und Frauenministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) ist tot. Die Politikerin und frühere Vizechefin des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) erlag einem Krebsleiden. Sie wurde 53 Jahre alt. Die ausgebildete Kinderärztin und Allgemeinmedizinerin hatte ihre Erkrankung im Februar 2015 öffentlich gemacht. Trotz Chemotherapie und Operationen blieb Oberhauser bis zuletzt Mitglied der Regierung. Ihr Tod sorgte am Donnerstag für tiefe Betroffenheit.

Lesen Sie mehr …