Kein Verständnis für Entscheidung

Mit Unverständnis haben Wirtschaft, Tourismus und Politik auf die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts gegen eine dritte Piste auf dem Flughafen Wien-Schwechat reagiert. Kritik übten sie vor allem an der Begründung: Klimaschutz schlage sämtliche positiven Auswirkungen einer zusätzlichen Piste. Befürchtet wurde auch, dass das Schule machen könnte und zahlreiche andere Projekte nicht verwirklicht werden könnten. Für Verkehrsminister Jörg Leichtfried (SPÖ) ist das letzte Wort zum Baustopp juristisch noch nicht gesprochen.

Lesen Sie mehr …