Slowenischer Protest gegen Kärntner Verfassung

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Der Klub der slowenischen Studenten sowie die Aktion kritischer Schüler werden morgen vor der Kärntner Landesregierung eine Kundgebung gegen den Kompromiss in der neuen Landesverfassung abhalten. Slowenisch müsse als zweite Landessprache akzeptiert werden.

Mehr dazu in kaernten.ORF.at