Behörde verhindert Rennen auf künstlichem Skihügel

Einmal ein Skirennen im eigenen Dorf veranstalten - das war der Traum der Funkenzunft Gaißau. Kurzerhand erbauten die Vereinsmitglieder ein 17 Meter hohes Stahlgerüst am Rhein. Am Samstag hätte ein Rennen stattfinden sollen. Doch nun schritt die Behörde ein.

Mehr dazu in vorarlberg.ORF.at