Fußball: Fünftligist Lincoln räumt im FA-Cup auf

Das Achtelfinale im englischen FA-Cup hat gestern gleich zwei große Überraschungen gebracht. Gleich zum Auftakt sorgte Lincoln City für die erste Sensation und räumte mit Burnley den nächsten Favoriten aus dem Weg.

Zum ersten Mal seit 103 Jahren hat es damit ein Amateurclub im ältesten Fußballwettbewerb der Welt in die Runde der letzten acht Mannschaften geschafft. Kurz darauf blamierte sich Meister Leicester und unterlag trotz Überzahl beim Drittligisten FC Millwall. Nachsitzen muss Manchester City.

Mehr dazu in sport.ORF.at