Frauen laut Polizei eingeweiht

Eine der Verdächtigen im Mordfall Kim Jong Nam hat nach Angaben von indonesischen Behördenvertretern ausgesagt, dass ihr kurz vor der Tat umgerechnet rund 85 Euro dafür geboten wurden, dem Opfer einen vermeintlichen Streich zu spielen. Kim Jong Nam war am Flughafen von Kuala Lumpur gestorben, nachdem ihm eine Frau ein Tuch ins Gesicht gedrückt hatte. Bereits kurz nach der Festnahme hatten die Frauen behauptet, wegen eines Streiches angesprochen worden zu sein - die malaysische Polizei glaubt aber an ein geplantes Attentat.

Lesen Sie mehr …