Themenüberblick

Kern, Sobotka und Strache in Deutschland

Der politische Aschermittwoch - seit Jahrzehnten Tradition in Bayern und im deutschen Wahljahr besonders im Fokus - ist heuer mit prominenter österreichischer Beteiligung über die Bühne gegangen. Während sich Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) bei der SPD launig als „Vorband“ von SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz bezeichnete, ritt Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) bei der CSU Attacken gegen „die Sozi“ und warb auch in Deutschland für eine Einführung der Asyl-„Obergrenze“. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache gab den Hauptredner bei der rechtspopulistischen AfD und machte mit aus vergangenen Wahlkämpfen bekannten Reimen Stimmung.

Lesen Sie mehr …