Angebliche „Terrorfamilie“ in Paris verhaftet

Die Polizei in Paris hat nach Angaben aus Justizkreisen vier Personen wegen einer möglichen Anschlagsplanung festgenommen. Die Verdächtigten stammten alle aus einer Familie, hieß es in der Nacht auf heute aus Ermittlerkreisen. Sie kämen aus der östlich von Paris gelegenen Gemeinde Clichy-sous-Bois.

In einem Gebäude bei Clichy-sous-Bois war im Jänner Material zum Bau einer Bombe gefunden worden. Wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Insider berichtete, wurden an dem Material DNA-Spuren gefunden, die die Polizei zu den jetzt Festgenommenen führten.

Die Behörden in Frankreich befinden sich in erhöhter Alarmbereitschaft. Bei mehreren Anschlägen militanter Islamisten wurden seit Jänner 2015 rund 230 Menschen in mehreren Städten des Landes getötet.