Mysteriöse Funde

Ein Kriminalrätsel hält Frankreich in Atem: Seit zwei Wochen ist eine vierköpfige Familie aus der Nähe von Nantes wie vom Erdboden verschluckt. In ihrem Haus wurden Blutspuren entdeckt. Bekannt ist, dass es Spannungen zwischen dem 21-jährigen Sohn und seinem Vater gab. Mittlerweile wurden eine Hose mit der Krankenkassenkarte der 18-jährigen Tochter und weitere Gegenstände gefunden - 270 Kilometer vom Haus der Familie entfernt. Das Auto des Sohnes tauchte an ganz anderer Stelle auf. Der Fall weist gespenstische Parallelen zu einer Bluttat aus dem Jahr 2011 aus der unmittelbaren Nachbarschaft auf.

Lesen Sie mehr …