Themenüberblick

Kandidat will nicht weichen

Montag könnte der Schicksalstag für den konservativen französischen Präsidentschaftskandidaten Francois Fillon werden. Alain Juppe, der als Ersatzkandidat gehandelt wird, kündigte eine Pressekonferenz an. Mehrere hochrangige Parteifreunde wollen Fillon in einem Gespräch zum Rückzug bewegen. Und am Abend steht ein Krisentreffen der Partei an. Fillon selbst machte am Sonntag trotz wachsenden Widerstands und inferiorer Umfragedaten klar, dass er nicht freiwillig das Feld räumt. Am Nachmittag versammelte er 40.000 Anhänger in Paris, am Abend sagte er in einem Interview, niemand werde seine Kandidatur verhindern können.

Lesen Sie mehr …