Für die Ressorts Gesundheit und Frauen

Pamela Rendi-Wagner, Sektionschefin im Gesundheitsministerium, folgt der an Krebs verstorbenen SPÖ-Ministerin Sabine Oberhauser nach. Das bestätigte am Dienstag Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) der Zeit im Bild. Die Wiener Medizinerin soll beide vakanten Ressorts übernehmen: Gesundheit und Frauen. Die 46-Jährige gilt als ausgezeichnete Wissenschaftlerin und Krisenmanagerin. Bei den SPÖ-Frauen ist Rendi-Wagner allerdings nicht verankert.

Lesen Sie mehr …