Schlechte Deutschkenntnisse: Aus für „Kebab-Ali“ in NÖ

Seit elf Jahren verkauft Alihan T., besser bekannt als „Kebab-Ali“, auf seinem Stand in Wiener Neustadt (Niederösterreich) Kebab. Wegen seiner schlechten Deutschkenntnisse muss er nun aber aufhören. Der Bürgermeister ortet eine „Parallelgesellschaft“.

Mehr dazu in noe.ORF.at