Erdogan zu Besuch bei Putin in Moskau

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan trifft heute in Moskau seinen russischen Kollegen Putin. Außer um bilaterale Beziehungen soll es bei den Gesprächen um regionale und internationale Fragen wie den Syrien-Konflikt gehen. Das letzte bilaterale Treffen zwischen Putin und Erdogan war im August, als sie die Beziehungen beider Länder normalisierten.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan zu Beruch beim russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau

APA/AFP/Alexander Zemlianichenko

Das Verhältnis war auf einen Tiefpunkt gefallen, nachdem die türkische Luftwaffe im November 2015 ein russisches Kampfflugzeug an der syrisch-türkischen Grenze abgeschossen hatte. Moskau und Ankara stehen im syrischen Bürgerkrieg auf entgegengesetzten Seiten, doch verstärkten sie zuletzt ihre Kooperation. So handelten sie Ende Dezember die Evakuierung von Aleppo aus und vermittelten eine landesweite Waffenruhe zwischen Rebellen und Regierung.