Rotes Kreuz setzt auf WhatsApp

Das steirische Rote Kreuz setzt vermehrt auf Soziale Netzwerke - so sollen neue Blutspender und Interessierte angesprochen werden. Während Facebook schon länger genutzt wird, ist man nun auch auf WhatsApp aktiv.

Mehr dazu in steiermark.ORF.at