Themenüberblick

Opfer sind somalische Flüchtlinge

Bei einem Angriff auf ein Flüchtlingsboot vor der Küste des Jemen sind offenbar Dutzende Menschen erschossen worden. Die Internationale Organisation für Migration (IOM) sprach am Freitag von mehr als 40 getöteten somalischen Flüchtlingen, zahlreiche weitere seien verletzt worden. Was genau passierte, blieb zunächst unklar. Medien machten das von Saudi-Arabien geführte und von den USA unterstützte Militärbündnis für den Angriff verantwortlich.

Lesen Sie mehr …