Fußball: Österreicher schießen Leipzig k. o.

Ausgerechnet drei ÖFB-Legionäre haben gestern in der 25. Runde der deutschen Bundesliga den RB Leipzig k. o. geschossen. Zlatko Junuzovic, Florian Grillitsch und Florian Kainz erzielten die Tore beim 3:0-Heimerfolg von Werder Bremen und fügten damit Leipzig die nächste Niederlage zu. Es war für die wiedererstarkten Bremer das fünfte Spiel ohne Niederlage in Folge. Viele Tore schoss auch Köln bei seinem Sieg über Hertha BSC, Leverkusen findet hingegen weiter nicht auf die Erfolgsstraße zurück.

Mehr dazu in sport.ORF.at