CDU bleibt im deutschen Saarland stärkste Kraft

Die CDU bleibt nach der Landtagswahl im deutschen Bundesland Saarland stärkste Kraft. Die SPD konnte gestern anders als vielfach erwartet nicht von der Euphorie um den neuen Parteichef Martin Schulz profitieren. Die CDU von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer steigerte sich laut vorläufigem Endergebnis auf rund 40 Prozent und liegt damit klar vor der SPD, die mit leichten Verlusten 29,6 Prozent der Stimmen erreichte. Kramp-Karrenbauer zeigte sich vom deutlichen Ergebnis überrascht. Die SPD wollte es mit Blick auf die im Herbst anstehende Bundestagswahl nicht überbewerten.

Mehr dazu in Grüne, FDP und Piraten nicht im Landtag