Chinesische Uni: Wer studieren will, muss schwimmen

„Schwimm oder sink!“ Dieses Motto gilt mit Beginn des neuen Studienjahres an der renommierten Tsinghua-Universität in Peking. Wie Unipräsident Qiu Yong diese Woche bekanntgab, müssen neue Studierende von September an bis zum ersten Studienabschnitt den Nachweis erbringen, dass sie schwimmen können, sonst gibt es - ungeachtet des gewählten Studiums und der darin erbrachten Leistungen - kein Diplom.

Mehr dazu in 50 Meter Mindestdistanz