Belästigungsklagen: Fox zahlte Millionen für US-Moderator

Gegen den US-Starmoderator Bill O’Reilly stehen Vorwürfe sexueller Belästigung im Raum. Laut Enthüllungen der „New York Times“ sollen sein Sender Fox News und er selbst insgesamt 13 Millionen Dollar (12,2 Mio. Euro) an fünf Frauen gezahlt haben, die dem Starkommentator Belästigung vorgeworfen hätten. Der rechtsgerichtete O’Reilly ist eines der bekanntesten, aber auch umstrittensten TV-Gesichter in den USA. Er selbst verwies darauf, dass seine Prominenz „Klagen anziehe“.

Mehr dazu in „Schweigegeld“-Affäre um Fox-Zugpferd