Tote in Lkw auf A4: Ermittlungen abgeschlossen

Die ungarische Polizei hat die Ermittlungen in der A4-Flüchtlingstragödie abgeschlossen. 71 Menschen erstickten Ende August 2015 im Laderaum eines Kühl-Lkw. Für die Tat sind laut Polizeiermittlungen neun Mitglieder eines Schlepperrings verantwortlich.

Mehr dazu in burgenland.ORF.at