Pferd zwei Stunden in brennendem Stall gefangen

Von einem Brand völlig zerstört worden ist heute Früh ein Stall in St. Ruprecht/Raab in der Steiermark. Die darin untergestellten Tiere blieben unversehrt. Auch ein Pferd, das von einem glosenden Holzbalken getroffen wurde, überstand den Brand unverletzt - obwohl es erst nach zwei Stunden aus dem brennenden Stall gerettet werden konnte.

Mehr dazu in steiermark.ORF.at