Korn heuern Zwölfjährigen als Bassisten an

Die US-Metalband Korn hat für ihre Südamerika-Tour einen Zwölfjährigen als Bassisten angeheuert. Dabei handelt es sich nicht um einen beliebigen Burschen, sondern um Tye Trujillo, den Sohn des Metallica-Bassisten Robert Trujillo. Das Mitglied der Band The Helmets springt als Ersatz für Korns regulären Bassspieler Fieldy ein.

Yay we're playing in lollapalooza Chile again can't wait #tbt

A post shared by Tye trujillo (@tyetru) on

„Wir sind traurig, dass Fieldy uns nicht begleiten kann, freuen uns aber darauf, einige Konzerte mit einem jungen Musiker wie Tye zu spielen.“ Im Mai werde man Fieldy in den USA „wieder willkommen heißen“, schrieb die Band auf Facebook.

Die Fans zeigen sich über die Entscheidung gespalten. „Zeigt ein wenig Respekt und heuert einen professionellen Bassisten an“, lautet einer der zahlreichen Kommentare, die mangelnde Wertschätzung gegenüber den südamerikanischen Fans orten. Andere zollen Tye Trujillo Respekt und finden die Idee „großartig“.