26 Jahre Wachstum: Australien vor Weltrekord

Am 30. Juni könnte Australien einen Weltrekord feiern: Wenn nicht noch irgendeine größere Katastrophe passiert, wird das Land am Ende des laufenden Quartals so lange ohne Rezession sein wie noch nie ein Land zuvor: 104 Quartale - oder 26 Jahre.

Mit der neuen Bestleistung überholt Australien dann die Niederlande, die 103 Quartale ohne Rezession überstanden, zwischen 1982 und 2008. Die weltweite Banken- und Finanzkrise setzte dem Wachstum damals ein Ende. Ende vergangenen Jahres zitterte man auch in Australien zwischenzeitlich sehr, ob es mit dem Rekord etwas wird.

Im dritten Quartal 2016 gab es ein Minus, aber zum Jahresende kehrte das Wachstum zurück. Bis Ende 2018 erwartet die australische Zentralbank RBA nun weiter ein Plus von etwa drei Prozent.

Die Grundlage für den Erfolg neben Arbeitsmarktreformen und einer guten Geldpolitik: die anhaltend starke Nachfrage nach einheimischen Bodenschätzen wie Gas, Öl, Kohle und Erz sowie Agrarprodukten aus Asien.