Brand im Bellagio-Hotel: Las Vegas Strip gesperrt

Wegen eines Brandes im Bellagio-Hotel ist gestern zeitweise die als Las Vegas Strip bekannte Hauptstraße der Stadt im US-Bundesstaat Nevada gesperrt worden. Zu der Zeit fand im See vor dem Casino eine Lichtershow mit Springbrunnen statt, die täglich viele Touristen anzieht. Verletzte wurden nicht gemeldet.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Das Bellagio gehört zu den größten und bekanntesten Casinos in Las Vegas.

Als Hintergrund nannte die „Los Angeles Times“ die schwierigen Löscharbeiten. Im Einsatz befanden sich dem Bericht zufolge zehn Einsatzfahrzeuge und insgesamt 77 Feuerwehrleute. Der Brand brach um 22.46 Uhr Ortszeit im Dach des Hotels aus. Um 23.09 wurde der Zeitung zufolge „Brand aus“ gemeldet.

Das Hotel war erst Ende März Schauplatz eines spektakulären Raubüberalls. Drei Männer im Anzug und mit Schweinemaske überfielen damals ein im Hotel befindliches Uhrengeschäft.