Großeinsatz nach Lawine am Mölltaler Gletscher

Heute Vormittag hat ein Skifahrer abseits der gesicherten Pisten auf dem Mölltaler Gletscher in Kärnten eine Lawine losgetreten. Über 100 Einsatzkräfte beteiligen sich an der Suchaktion nach Verschütteten. Diese wurde Samstagnachmittag ohne Ergebnis beendet.

Mehr dazu in kaernten.ORF.at

Im Kleinwalsertal in Vorarlberg wurde ein Skitourengeher von einer rund 450 Meter langen Lawine mitgerissen. Der Mann wurde etwa 70 Zentimeter tief verschüttet, konnte sich aber mit Hilfe seines 30-jährigen Begleiters befreien.

Mehr dazu in vorarlberg.ORF.at

Am Stubaier Gletscher in Tirol wurde eine Person von einer Lawine verschüttet. Ob und wie schwer der Wintersportler verletzt wurde, ist nicht bekannt. In diesem Gebiet wurde auch am Freitag eine Person verschüttet.

Mehr dazu in tirol.ORF.at