Themenüberblick

Tödliche Entwicklungsarbeit

Vor 150 Jahren hat der schwedische Chemiker, Erfinder und Unternehmer Alfred Nobel das Patent für Dynamit angemeldet und damit wesentliche Teile jenes Vermögens begründet, aus dem sich heute noch der Nobelpreis speist. Der neuartige Sprengstoff, der die vielfache Kraft herkömmlicher Sprengmittel hatte, sollte eigentlich der kommerziellen Nutzung im Bergwerks- und Baugeschäft dienen, doch er entwickelte auch tödliche Wirkung. Nicht nur als Kriegs- und Terrormittel, was Nobel in einen inneren Konflikt trieb, der letztlich zur Stiftung des Nobelpreises führte. Nobels Bruder ist bei einer Laborexplosion ums Leben gekommen.

Lesen Sie mehr …