Frankreich: Macron zum Präsidenten gewählt

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Frankreich hat gewählt. Der nächste Präsident heißt Emmanuel Macron. In der Stichwahl hat sich der Favorit gegenüber Marine Le Pen klar durchgesetzt. Die ZIB2 bringt Liveschaltungen zu Eva Twaroch bei der Siegesfeier von Macron und zu Christophe Kohl im Hauptquartier von Le Pens Front National.

Was will Macron?

Macron ist als unabhängiger Kandidat ins Rennen gegangen. Seine Wahlbewegung En Marche gründete er erst im Vorjahrt. Macron ist überzeugter Europäer. In der ZIB2 eine Liveschaltung zu Cornelia Primosch in Brüssel.

Außenminister Kurz im Studio

Macron gilt eindeutig als berechenbarer als die unterlegene Le Pen. In der ZIB2 Reaktionen unter anderen von Bundespräsident Alexander Van der Bellen. Live im Studio Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP).

ZIB2 mit Lou Lorenz-Dittlbacher, 21.50 Uhr, ORF2

Mail an die ZIB2

Textfassung: Zeit im Bild