Verheerende Folgen für Zivilisten

Bewaffnete Konflikte werden zunehmend in Städten ausgetragen, wie eine neue Studie des Internationalen Instituts für Strategische Studien (IISS) zeigt. Das hat verheerende Folgen für die Einwohner: Sie laufen Gefahr, über lange Zeit eingekesselt und von Hilfsleistungen abgeschnitten zu werden. Den lebensgefährlichen Umständen zum Trotz kommen auch von außerhalb zunehmend Menschen in diese Städte - auf der Suche nach Schutz.

Lesen Sie mehr …