Neue Steuer für Großbanken in Australien

Auf dem Weg zur Haushaltssanierung bittet Australien die großen Banken des Landes stärker zur Kassa. Die nach dem Abebben eines Bergbaubooms weniger üppig sprudelnden Staatseinnahmen sollen unter anderem durch höhere Beiträge der Geldinstitute gestärkt werden, wie die Regierung gestern mitteilte.

Die Bankenschwergewichte CBA, Westpac, ANZ, NAB und Macquarie sollen eine neue Abgabe auf Verbindlichkeiten entrichten. Kundeneinlagen bleiben dabei verschont. Laut Finanzminister Scott Morrison soll die Steuer ab Juli erhoben werden und binnen vier Jahren 6,2 Mrd. Australische Dollar (4,2 Mrd. Euro) in die Staatskasse spülen.