Mit der „Müllabfuhr“ gegen böse Zellen

Ein Strategie in der Krebsforschung hängt mit der zelleigenen „Müllabfuhr“ zusammen: Unbrauchbare Proteine werden geschreddert und abtransportiert. Der US-Forscher Jay Bradner möchte diesen Mechanismus nutzen, um Tumoren am Wachsen zu hindern.

Mehr dazu in science.ORF.at