Themenüberblick

Ruft Parteien zu Mäßigung im Ton auf

Noch hat der Wahlkampf für die vorgezogene Nationalratswahl am 15. Oktober gar nicht begonnen - doch Bundespräsident Alexander Van der Bellen meldet sich bereits mit mahnenden Worten: Er drängt nach den turbulenten letzten Tagen zur Mäßigung im Tonfall in der politischen Auseinandersetzung. Und Van der Bellen macht klar, dass er sich klare inhaltliche Festlegungen der Parteien erwartet, insbesondere in der Haltung zur EU. Die neue grüne Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek will sich unterdessen Van der Bellen zum Vorbild nehmen.

Lesen Sie mehr …