Kilometerlange Staus am Feiertag

Zu Christi Himmelfahrt haben Autofahrer auf ihrer Reise in den Süden mehr Zeit einplanen müssen. Vor allem an den Grenzen zu Italien und Slowenien war Geduld gefragt. Über vier Kilometer reichte der Stau am Grenzübergang Thörl-Maglern in Kärnten zurück.

Mehr dazu in kaernten.ORF.at