Festwochen: Eine Stadt im Koma des Krieges

Unter dem Stichwort „#citizenofthemigrant“ setzen die Wiener Festwochen dieses Jahr auch einen Migrationsschwerpunkt. „Während ich wartete“ spielt mitten im syrischen Bürgerkrieg - Kern ist aber nicht die Flucht, sondern die Situation in einem Land, in dem sich viele Menschen zur Flucht gezwungen sehen. Bei der Wien-Premiere gab es für den offenen Appell auf der Bühne stürmischen Beifall.

Mehr dazu in news.ORF.at/festwochen17