Formel 1: Räikkönen überrascht mit Pole in Monaco

Kimi Räikkönen geht heute (14.00 Uhr live in ORF eins) als Erster in den Grand Prix von Monaco. Der finnische Ferrari-Pilot setzte sich am Samstag in einem turbulenten Qualifying hauchdünn vor seinem Teamkollegen Sebastian Vettel durch und beendete damit eine neun Jahre lange Durststrecke.

Der große Verlierer war Lewis Hamilton. Für den WM-Zweiten kam bereits in Q2 das Aus. Nachdem Hamilton zuerst nicht auf Touren kam, hatte der Engländer auf seiner letzten schnellen Runde auch noch Pech.

Mehr dazu in sport.ORF.at