Korruptionsaffäre: Dänemark liefert Südkoreanerin aus

Dänemark hat eine in den Korruptionsskandal um die ehemalige südkoreanische Präsidentin verwickelte 20-Jährige ausgeliefert. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Kopenhagen twitterte gestern, Chung Yoo Raa befinde sich auf dem Weg nach Südkorea. Damit sei der Fall abgeschlossen.

Die junge Dressurreiterin ist die Tochter einer Vertrauten von Ex-Präsidentin Park Geun Hye, die wegen Korruptionsvorwürfen zurücktreten musste. Mutter und Tochter sollen über Briefkastenfirmen Zahlungen an eigene Stiftungen veruntreut haben.

Chung war im Jänner im dänischen Aalborg aufgegriffen worden. Mitte März hatte die Staatsanwaltschaft entschieden, sie an Südkorea auszuliefern. Im April bestätigte ein Gericht in Aalborg, dass die Abschiebung rechtens ist.