IT-Systeme an Dienstleister ausgelagert

Das Computerchaos bei British Airways mit Verspätungen und komplett gestrichenen Flügen vom Wochenende könnte eine einfache Ursache haben: Die britische „Times“ berichtete, ein externer Mitarbeiter habe irrtümlich den Strom im Datencenter abgedreht. Die Fluglinie hat die Betreuung ihrer IT-Systeme an einen Dienstleister ausgelagert, dieser wies den Bericht über menschliches Versagen aber zurück. Zigtausende Menschen waren aufgrund des Systemausfalls ausgerechnet an einem langen Wochenende gestrandet.

Lesen Sie mehr …