Themenüberblick

Kommt das Ende der „Ausgrenzung“?

Die Nationalratswahl am 15. Oktober wird nicht nur zur Entscheidungswahl stilisiert, sagt der Politikwissenschaftler Fritz Plasser - sie sei tatsächlich eine. Das treffe in besonderem Maße für die SPÖ zu: Wollten die Sozialdemokraten nicht in der Opposition landen, müssten sie sich mit großer Wahrscheinlichkeit von der 31 Jahre alten „Vranitzky-Doktrin“ verabschieden und die Tür zur FPÖ auf Bundesebene öffnen. In wenigen Tagen werden die ersten Bedingungen für eine mögliche Zusammenarbeit vorgelegt.

Lesen Sie mehr …