Salzburger Swap-Prozess: Rathgeber räumt Untreue ein

Im Prozess zur Übertragung von Finanzswaps von der Stadt auf das Land Salzburg hat gestern Ex-Budgetreferatsleiterin Monika Rathgeber überraschend ein Geständnis zum Untreuevorwurf abgelegt. Sie habe aber eine politische Weisung befolgt, sagte sie.

Mehr dazu in salzburg.ORF.at