„Batman“ Adam West ist tot

Der US-Schauspieler Adam West, der als Erster in die Rolle des Superhelden Batman schlüpfte, ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Wie seine Familie gestern auf Facebook bekanntgab, erlag West am Tag zuvor einer Leukämieerkrankung. Der Schauspieler wirkte in unzähligen Filmen mit. Doch für das Publikum blieb er stets der Batman, den er von 1966 bis 1968 in der gleichnamigen TV-Serie spielte.

Adam West, 1985

AP/Lennox Mclendon

Obwohl seit 1989 acht spektakuläre Kinofilme über die Comicfigur gedreht wurden und die Fernsehserie dagegen äußerst altmodisch wirkte, haftete West weiter die Rolle des Fledermausmannes an. Dem Schauspieler gefiel der Kult um seine Paraderolle, und er nahm häufig an Fanveranstaltungen teil.

Geboren wurde er 1928 als William West Anderson in Walla Walla im US-Westküstenstaat Washington. 1959 ging er nach Hollywood und legte sich seinen Künstlernamen zu. West hinterlässt seine Frau Marcelle und sechs Kinder, fünf Enkelkinder und zwei Urenkel.