Kern holt OMV-Kommunikationschef Vetter

Bundeskanzler und SPÖ-Chef Christian Kern baut nach den jüngsten Turbulenzen zwischen den Kommunikationsteams des Kanzleramts und der Parteizentrale im beginnenden Wahlkampf um: Wie das Kanzleramt heute in einer Aussendung bestätigte, wechselt der 40-jährige OMV-Kommunikationschef Johannes Vetter als neuer Kommunikationschef an den Ballhausplatz.

Vetter wird seinen Posten am kommenden Montag antreten. Ein Rückkehrrecht zur OMV gibt es - entgegen ursprünglichen Überlegungen - nicht. „Ich habe meinen Vertrag mit der OMV vollständig aufgelöst“, sagte Vetter. Es sei ihm wichtig, seine absolute Unabhängigkeit von der OMV zu unterstreichen.

Weitere Rochaden

Der bisherige Kommunikationschef Jürgen Schwarz wird künftig wieder als Pressesprecher des Kanzlers fungieren, ebenfalls Ansprechpartner für die Journalisten bleibt wie gehabt Nikolai Moser.

Heike Hromatka-Reithofer verlässt nach nur gut zwei Monaten als Pressesprecherin das Bundeskanzleramt wieder und wechselt in das Büro von SPÖ-Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler.