Von Schwitzen bis Waldbrand

Schweißtreibende Temperaturen, Dürre, Ernteausfälle und Brände: Die aktuelle Hitzewelle zum Sommerbeginn sorgt nicht nur für volle Freibäder, sondern birgt auch Gefahren. Bis Mitte nächster Woche soll das heiße Wetter landesweit mit Spitzenwerten von bis zu 37 Grad anhalten. Die Behörden warnen: Es kam bereits zu ersten Waldbränden, in fast allen Bundesländern wurden Feuer- und Rauchverbote verhängt. In Wien wurde selbst das Grillen auf öffentlichen Plätzen verboten.

Lesen Sie mehr …