Themenüberblick

Seit Tagen zu Fuß unterwegs

Kemal Kilicdaroglu, der Chef der türkischen Oppositionspartei CHP, marschiert seit Tagen von Ankara nach Istanbul - mehr als 400 Kilometer weit. Anlass für den ungewöhnlichen Protest war die Festnahme eines CHP-Abgeordneten wegen Geheimnisverrats in der vergangenen Woche. Der „Marsch für Gerechtigkeit“ fand bisher schon zahlreiche Anhänger in der Türkei. Der Protest rief auch eine scharfe Reaktion von Präsident Recep Tayyip Erdogan hervor. Er drohte Kilicdaroglu mit ernsten Konsequenzen.

Lesen Sie mehr …