America’s Cup: Neuseeland setzt sich wieder ab

Emirates Team New Zealand hat beim 35. America’s Cup vor Bermuda zurückgeschlagen. Nachdem Titelverteidiger Oracle Team USA am Samstag erstmals anschreiben konnte, segelten die „Kiwis“ um Steuermann Peter Burling gestern zwei souveräne Wettfahrten.

Den Neuseeländern fehlt damit nur noch ein Sieg, um die wichtigste Trophäe des Segelsports zu gewinnen. Bei den Amerikanern zeigte der bereits zuvor fehleranfällige Skipper Jimmy Spithill Nerven.

Mehr dazu in sport.ORF.at