Themenüberblick

Mindestens 1.500 Euro bis 2020

Nur einen Teilerfolg haben die Sozialpartner bei ihren von der Regierung aufgetragenen Verhandlungen über Mindestlohn und Flexibilisierung der Arbeitszeit geschafft. Ein Mindestlohn von 1.500 Euro brutto für alle soll bis zum Jahr 2020 umgesetzt werden, teilten die Spitzen der Sozialpartner mit. Keine Einigung gab es hingegen bei den Arbeitszeiten. Wirtschaftskammer-Chef Christoph Leitl glaubt, dass Wahlkampfkalkül die Einigung verhinderte, ÖGB-Chef Erich Foglar meinte, die Schwierigkeit liege darin, eine Lösung über alle Branchen zu finden.

Lesen Sie mehr …