Hypo-Prozess: Schuldsprüche für Kircher und Berlin

Im zweiten Rechtsgang des Hypo-Prozesses um die Vorzugsaktien II am Landesgericht Klagenfurt sind heute die Ex-Hypo-Vorstände Josef Kircher und Tilo Berlin der Untreue schuldig gesprochen worden. Sie wurden zu mehrmonatigen Haftstrafen verurteilt.

Mehr dazu in kaernten.ORF.at