435 Schusswaffen im Vorjahr bei Gericht abgenommen

Im Vorjahr sind bei den Eingangskontrollen zu den heimischen Gerichten 232.380 gefährliche Gegenstände vorübergehend abgenommen worden. Darunter befanden sich auch 435 Schusswaffen, die Privatpersonen mitbrachten.

Mehr dazu in wien.ORF.at