Wimbledon: Konta sorgt für Begeisterung

Der britische Traum von der ersten einheimischen Wimbledon-Siegerin seit 1977 lebt dank Johanna Konta weiter. Und das britische Publikum ist begeistert. Vor der 26-Jährigen baut sich aber heute im Halbfinale die Fünffachsiegerin Venus Williams als große Hürde auf. „Ich bin aufgeregt und demütig zugleich“, sagte die Weltranglistensiebente, die in den direkten Duellen mit Williams mit 3:2 Siegen voranliegt.

Mehr dazu in sport.ORF.at